netlogix unterstützte den STAR FM Charity Day 2017

Um auch bedürftigen Menschen ein wenig Weihnachtsfreude zu bereiten, unterstützen wir zu Weihnachten regelmäßig gemeinnützige Organisationen mit einer Spende. Auch 2017 wollten wir zu Weihnachten an diejenigen denken, denen es nicht so gut geht. Daher beteiligten wir uns mit 5.000 Euro am Spendenmarathon des Nürnberger Radiosenders. Dessen Erlöse kamen dem Verein Tigerauge – Die Initiative Kinderhospiz Nordbayern e.V. zugute.

Statt die jährliche Weihnachtsspende auf mehrere regionale Vereine und Initiativen aufzuteilen, haben wir uns dieses Mal dafür entschieden, bei einer Gemeinschaftsaktion mitzumachen. Der Nürnberger Rock-Radiosender STAR FM hatte zum siebten Mal einen Spendenmarathon ins Leben gerufen, dessen Einnahmen dem Verein Tigerauge – Initiative Kinderhospiz Nordbayern e.V. zugutekamen.

Unterstützung für schwerstkranke Kinder

Tigerauge unterstützt konkret durch Andachtsräume z.B. in der Erlanger Kinderklinik, in denen Familien und Angehörige Abschied nehmen können. Damit die Kinder bei ihren Familien bleiben können, wo sie sich wohlfühlen, schafft die Initiative mithilfe der Spenden mobile Versorgungsgeräte an und stellt den behandelnden Ärzten und Krankenhäusern Fahrzeuge bereit, um Hausbesuche zu ermöglichen.

Spezielle Geräte für Hausbesuche waren auch das Anliegen für die Spendenaktion zusammen mit STAR FM, wobei das ursprünglich geplante Spendenziel von rund 15.000 Euro schon nach dem ersten Tag erreicht war. 

netlogix auf Sendung

Offiziell buchten wir eine Sendestunde, in der der Radiosender in unserem Namen sendete und wir unser Unternehmen kurz vorstellten. Am Freitag, den 22. Dezember waren fünf unserer Mitarbeiter zwischen 9 und 10 Uhr vor Ort. Da wir die letzte Stunde vor der Spendenübergabe gebucht hatten, konnten wir bei der Scheckübergabe live im Studio dabei sein – ein für alle Beteiligten überwältigendes Erlebnis.

Geschäftsführer Matthias Schmidt fasst die gemeinsamen Eindrücke zusammen: „Wir waren schon vorher auf Tigerauge und das wichtige und gleichzeitig schwierige Thema aufmerksam geworden, mit dem sich die Ehrenamtlichen dort beschäftigen – unheilbar kranken Kindern und ihren Familien und Angehörigen in der letzten schweren Zeit zu helfen, wo es geht. Wir haben großen Respekt vor der Arbeit und dem Engagement der Initiative und freuen uns, dass wir mit unserer Spende einen kleinen Teil dazu beitragen konnten, Betroffene in dieser Extremsituation zu unterstützen.“

Insgesamt kam beim diesjährigen STAR-FM-Spendenmarathon die Rekordsumme von über 111.000 Euro für den guten Zweck zusammen, sodass nun die so dringend benötigten transportablen Laborgeräte angeschafft werden können. 

Über Tigerauge

In Deutschland erkranken jedes Jahr etwa 4.000 Kinder an unheilbaren Krankheiten. Allein in Bayern sterben jährlich 600 bis 700 Kinder, mehr als die Hälfte davon während des ersten Lebensjahres. Für den Einzugsbereich Erlangen, Fürth, Nürnberg errechnet sich eine Zahl von etwa 140 Kindern und Jugendlichen pro Jahr.

Der Förderverein „Tigerauge“ Initiative Kinderhospiz Nordbayern e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Gedanken der Kinderhospizarbeit weiterzuentwickeln und zu fördern, damit Familien mit schwerstkranken Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen begleitet, unterstützt und entlastet werden können.

www.tigerauge.org

Viola Gburek
Online-Redaktion

viola.gburek@netlogix.de
+49 911 539909-536